looking for …

neuste Beiträge

Traumreiter

Was macht man neben dem Bett?                               Wo lässt man die Sachen, die man tagsüber an sich hatte, wo legt man sein Buch ab?

Traumreiter ist ein kleines, schnell montierbares Möbel für genau diesen Bereich. Ein Metallkubus, der A4 Formate fasst, eine Auffächerung zum Bücher-abstellen. Am verlängerten Bein kann ein Bügel für Hemd und Handtuch oder eine Leseleuchte angebracht werden.

Das kleine Möbel entstand im Rahmen des Projekts „Alltagshelden“, einer Kooperation der Kunsthoch-schule Berlin-Weißensee mit den VIA Werkstätten Berlin, einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die Umsetzung durch die Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Möglich-keiten galt es hierbei stets im Blick behalten. Auf der formalen Suche nach den stillen Helden entstand dieses Produkt.

Der gelaserte und anschließend gebogene Edelstahl-korpus ist pulverbeschichtet, Beine und Ablagefläche sind aus heimischen Buchenholz und schonend per Hand gewachst. Mit vier Schrauben ist Traumreiter schnell montiert und standfest. Alle Arbeitsschritte werden in Berlin unter fairen Bedingungen umgesetzt.

Aktuell ist Taumreiter in fünf Farben mit vier gleich-langen Beinen im Online Shop der VIA Werkstätten, dem Ladengeschäft Blumenfisch, Schönhauser Allee 175 und bei Minimum am Moritzplatz erhältlich.

Projekt: Alltagshelden

Gestaltung: Virginia Binsch und Yunjin Zhao

Kooperation: VIA Werkstätten Berlin, EUCREA

Fotos: Virginia Binsch, Yunjin Zhao und Markus Witte

Links:

Unic Design Weltgestalter

Bauchfachfrau Berlin e.V. Projektvorstellung

Jennifer Binek Bloggerin

Alltagshelden

– als Produktdesigner verstehen wir darunter Dinge des täglichen Gebrauchs, die den Alltag erleichtern und bereichern. Dinge, die durch Funktion, Einfachheit und ausgewogene Formen begeistern.

Peter Lasch und Bastian Prillwitz, LASCH+PRILLWITZ DESIGN

_DSC3391_kl
_DSC3469_kl
_DSC3360_kl
_DSC3460_kl
DSC02721-min

„Alltagshelden“ auf dem DMY Berlin

DSC02739-min